Erstes Trainingslager mit neuem Trainerteam

Die jungen der M15 mit dem neuen Tarinerteam Jonas Winkhaus (links) und Alexander Zoch (rechts). Jan-Frederik Marschner stieß später hinzu. (Foto: Sylvia Zoch)
Foto: Sylvia Zoch
M15-Trainingslager (Foto: Sylvia Zoch)
Foto: Sylvia Zoch
Früh übt sich, wer ein guter Schiedsrichter werden will. (Foto: Sylvia Zoch)
Foto: Sylvia Zoch
Zuletzt aktualisiert:

Das erste Trainingslager des Jahres hat die Tchoukball-Nationalmannschaft der männlichen M15 absolviert. Zwölf Jungen verbrachten zwei gemeinsame Tage in Düsseldorf. Erstmals leitete das neue Trainer-Trio unter der Führung von Jonas Winkhaus die Einheiten.

„Am ersten Tag haben sich erst einmal alle beschnuppert“, berichtete Winkhaus. „Da war es noch ziemlich ruhig.“ Doch spätestens beim gemeinsamen Bowling mit den Eltern hatten sich die neun bis 15 Jahre alten Kinder aus Düsseldorf, Urbich, Essen, Lennep und Weimar gefunden. „Am zweiten Tag war einen Leistungssteigerung um 100 Prozent zu sehen“, freute sich der Trainer, der das Training der Auswahl gemeinsam mit Alexander Zoch und Jan-Frederik Marschner übernommen hat.

Das Trio ist sich sicher, dass die Spieler in den zwei Tagen viel gelernt haben und diese Erfahrungen nun in die Vereine mitnehmen können. Trainer wie Spieler blicken schon dem nächsten Trainingslager im April in Erfurt entgegen. Alexander Zoch: „In dieser Mannschaft steckt ein Riesenpotenzial, ich freue mich auf eine spannende Zeit.“