Foto: Thomas Langescheid

Grandioser 7. Platz für das deutsche Team

#wtc2019

Zuletzt aktualisiert:

Sonntagmorgen um 08:30 Uhr (Ortszeit) standen sich Großbritannien und Deutschland im Spiel um Platz 7 gegenüber. Die deutsche Mannschaft führte fast während des ganzen Spiels klar und gewann am Ende mit 57:47.

Damit belegt Deutschland den siebten Platz der 9. Tchoukball Weltmeisterschaft in Malaysia, dem bisher besten Ergebnis der deutschen Tchoukballgeschichte.

Nachdem nach den ersten zwei Vorrundenspielen der Einzug ins Viertelfinale festestand, schonte sich die Mannschaft im dritten Vorrunden-Spiel gegen Italien am zweiten Tag und verlor mit 37:67.

Im Viertelfinale trat die deutsche Mannschaft gegen Macau an. Eine starke Leistung des deutschen Teams hat leider dennoch nicht gereicht. Am Ende hieß es 68:55 für das asiatische Team.

Am Samstag war Halbfinaltag. In der Partie Deutschland gegen die Schweiz, konnten die Schweizer das Spiel 67:53 für sich entscheiden. Das bedeutete, dass es am Sonntag am Finaltag für das deutsche Team um Platz 7 ging.

Team WTC2019: Erste Reihe von links: Robin Schnippering (TuS Oeckinghausen 1888 e.V.), Mauro van Noppen (TB Hassels 1925 Düsseldorf e.V.), Niklas Winkhaus (TuS Oeckinghausen 1888 e.V.), Sebastian Hinsche (Lenneper TG 1860 e.V.). Zweite Reihe von links: Luka van Noppen (TB Hassels 1925 Düsseldorf e.V.), Fabian Mertens (TB Hassels 1925 Düsseldorf e.V.), Julian Clever (TuS Oeckinghausen 1888 e.V.), Jonas Winkhaus (TuS Oeckinghausen 1888 e.V.). (Foto: Thomas Langescheid)

Herzlichen Glückwunsch an das Team für diese grandiose Leistung!